In Laufschuhen für den guten Zweck

Gemeinsam stark für Hirntumorpatienten

Dass Jogger nicht unter sich bleiben müssen und Nordic Walker auch mit ihren Sportkollegen ohne Walkingstöcke gut können, zeigte am 15. Juni 2019 der „Lauf um den Schwanenteich“. Zu diesem hatte Ramona Bödler im Rahmen des Welthirntumortages alle lauffreudigen Hobbysportler aufgerufen.

 

Neben der sportlichen Komponente bot die Veranstaltung den Teilnehmern im sächsischen Zwickau auch ein buntes Rahmenprogramm. Egal ob Kinderschminken, Mitmachtheater oder Linedance – das Angebot erfreute sich großer Beliebtheit.

 

Letztendlich taten die teilnehmenden Läufer an diesem Nachmittag nicht nur etwas für ihre Fitness, sondern ebenso etwas Gutes für Hirntumorpatienten. Die beim Benefizlauf eingenommenen Spenden gingen zu Gunsten der Deutschen Hirntumorhilfe und flossen damit direkt in wichtige Projekte für Betroffene. Insgesamt 410 Euro konnten am Ende überreicht werden.

 

Wir danken von Herzen für das sportliche Engagement!

 

Zurück zur Startseite der Benefizaktionen

Aktuelles

Molekulare Erkenntnisse bei Gliomen

Empfehlung von Änderungen für die Klassifikation von Hirntumoren

> mehr

DHH-Stellungnahme: Tumortherapiefelder

Lebensqualität und elekt. Wechselfelder bei GBM-Patienten?

> mehr

ASCO-News

32.000 Experten aus allen Bereichen der Onkologie in Chicago

> mehr