Mutmacher: 9 Jahre Glioblastom

Niemals aufgeben trotz Glioblastom

Es sollte ein Wochenende mit Freunden werden – und endete in der nächstgelegenen Notaufnahme: Ein epileptischer Anfall veränderte das Leben des damals 28-jährigen Sebastian von jetzt auf gleich.

 

Als im Krankenhaus die Vermutung Hirntumor geäußert wird, gleicht die Verdachtsdiagnose einem Schock, die Bestätigung der Diagnose Glioblastom zieht ihm den Boden unter den Füßen fort. Doch Aufgeben war und ist für den jungen Mann keine Option. Mittlerweile lebt Sebastian seit neun Jahren mit der Erkrankung – und er lebt gut.

 

In seinem Erfahrungsbericht erinnert er sich von den Höhen und Tiefen der zurückliegenden Zeit, gewährt Einblicke in seine Gedanken und Gefühle und erzählt den brainstorm-Lesern, warum die Hoffnung Recht behält.

 

Aktuelles

ZNS-Lymphome

Verbesserte Überlebensdaten

> mehr

Dauer der Chemotherapie

Kein Vorteil für längere TMZ-Gabe beim GBM

> mehr

Tumortherapiefelder

Lebensqualität und die Behandlung mit elektischen Wechselfedern

> mehr