Welthirntumortag 2018


Deutsche Hirntumorhilfe e.V. - Facebook


Hirntumor-Informationstag 2017

Impressionen vom 42. Hirntumor-Informationstag

Ein voll besetzter Hörsaal: Über 600 Besucher zog der Hirntumor-Informationstag am vergangenen Wochenende an die Universität Würzburg. Bei hellem Sonnenschein füllte sich der Empfangsbereich bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und die bereitgestellten Erfrischungen fanden dankbare Abnehmer.

 

Vor den Gästen lag ein langer, intensiver Tag: Fachvorträge, Patientenberichte, Podiumsdiskussionen, Erfahrungsaustausch und schlussendlich eine hitzige Debatte rund um das Thema Methadon in der Krebstherapie verlangten Zuhörern und dem Helferteam jede Menge Kraft und Konzentration ab. Belohnt wurden die Teilnehmer mit wichtigen Informationen aus erster Hand. Die Referenten nahmen sich viel Zeit für Fragen im Plenum und engagierten sich zudem im persönlichen Gespräch mit Patienten und Angehörigen.

 
Wir freuen uns über viel positives Feedback, aber auch die konstruktiven kritische Stimmen zur Veranstaltung, die wir in den nächsten Wochen auswerten werden.

 
Unser Dank gilt den Referenten und Selbstbetroffenen, die von ihren Erfahrungen berichteten. Ganz besonders danken wir zudem unseren vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

 

Einen kleinen Rückblick auf häufig gestellte Fragen an die Experten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Aktuelles

NOA-Studien 2018

Update klinischer Studien von der NOA-Jahrestagung aus Köln

> mehr

Stellenwert Immuntherapie

Sind Immuntherapien der neue Therapiestandard in der Neuroonkologie?

> mehr

CeTeG-Daten vom SNO

Chemotherapie aus CCNU und TMZ zeigt signifikanten Überlebensvorteil

> mehr