Hirntumor-Informationstag 2018


Deutsche Hirntumorhilfe e.V. - Facebook


Veranstaltungsticket der DB

Über uns

Wissen schafft Zukunft. Forschung fördern. Patienten informieren.

Die Deutsche Hirntumorhilfe ist eine gemeinnützige Organisation, eine Non-Profit-Organisation (NPO), die sich seit 1998 für die Verbesserung der Patientenversorgung und Förderung der Neuroonkologie einsetzt. Sie ist unabhängig, bundesweit tätig und hat ihren Sitz in Leipzig. Der Patient steht im Mittelpunkt der Arbeit, die allein aus Spenden finanziert wird. Je höher die Spendeneinnahmen, desto mehr Vorhaben für Hirntumorpatienten und Angehörige können gefördert werden.

1.169 Mitglieder (2020) engagieren sich in Kooperation mit Fachgesellschaften und Fachärzten für ein Ziel:

 

Die Krankheit Hirntumor muss heilbar werden – so schnell wie möglich.

 

Eine Vielzahl von Projekten zur Verbesserung der Versorgung von Hirntumorpatienten konnten seit der Gründung verwirklicht werden. Entsprechend dem Motto „Wissen schafft Zukunft" informieren wir über aktuelle Standards sowie Fortschritte in der Therapie von Hirntumoren.

 

Unsere Informations- und Kontaktstelle versteht sich als zentrale Anlaufstelle für Menschen, die mit der Diagnose Hirntumor konfrontiert sind. Unter dem Begriff Hirntumor werden derzeit über 150 verschiedene seltene Erkrankungen des zentralen Nervensystems zusammengefasst. Informieren Sie sich über Ihre individuelle Diagnose, die entsprechenden Therapiemöglichkeiten und jeweiligen Experten. Unsere Organisation ist die Einzige im deutschsprachigen Raum, die sich speziell für die Belange von Hirntumor- und Hirnmetastasenpatienten einsetzt.

 

Helfen Sie helfen!

 

Aktuelles

Tumortherapiefelder: DHH-Stellungnahme

Lebensqualität und Tumortherapiefelder bei GBM-Patienten

> mehr

Sicht des Patienten berücksichtigen

Umdenken bei den Zielen von klinischen Studien gefordert

> mehr

Molekulare Erkenntnisse bei Gliomen

Empfehlung von Änderungen für die Klassifikation von Hirntumoren

> mehr