Fördermitglieder helfen dauerhaft


Deutsche Hirntumorhilfe e.V. - Facebook


Veranstaltungsticket der DB

Welthirntumortag

Am 8. Juni war Welthirntumortag!

Gemeinsam Zeichen setzen: Der Welthirntumortag wurde im Jahr 2000 von der Deutschen Hirntumorhilfe initiiert, um auf die schwierige Situation von Betroffenen aufmerksam zu machen.

 

Der Aktionstag soll dazu beitragen, die seltene Erkrankung ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, Solidarität mit Betroffenen zu zeigen, Spenden für die Forschung zu sammeln und auf bestehende Angebote für Patienten aufmerksam zu machen.

 

Auch 2021 gab es in unterschiedlichen digitalen Formaten viele Angebote zum Welthirntumortag. Wir danken allen beteiligten Kliniken und privaten Initiativen für ihr Engagement - gemeinsam haben wir auch dieses Jahr wieder Zeichen gesetzt. Vor allem auf den Internetseiten der Kliniken und in den Sozialen Medien wurde es am und rund um den 8. Juni orange. Über 100 Kliniken und private Initiativen haben allein auf Instagram ein Statement zum Welthirntumortag gesetzt, hinzu kommen zahlreichre Postings auf Facebook und Twitter.

 

Die nachfolgenden Kliniken haben sich mit Live-Chats, virtuellen Sprechstunden oder Informationsvideos am Welthirntumortag beteiligt und damit vielen Betroffenen ihre Fragen rund ums Thema Hirntumor beantwortet. Einige der Angebote sind auch im Nachhinein noch abrufbar.

 

Wann?

Was und von wem?

Wo?

8. Juni
9:00

Telefonsprechstunde "Therapie und Nachsorge"
(Neurochirurgische Abteilung Paracelsus Klinik)
Zwickau

8. Juni
10:00

Informationsstand "Hirntumorbehandlung"
(Neurochirurgie Universitätsklinikum)
Augsburg

8. Juni

Instagram Story "Hirntumoren bei Kindern"
(Neuroonkologisches Tumorzentrum)
Hannover

8. Juni
13:00

Neurochirurgie-Hotline
(Klinik für Neurochirurge Rhön-Klinikum)
Bad Neustadt

8. Juni
15:00

Telefonsprechstunde "Ambulante Radiochirurgie"
(Strahlenzentrum Hamburg MVZ)
Hamburg

8. Juni
16:00

Webinar "Interdisziplinäres Hirntumor-Zentrum"
(Hirntumorzentrum Leopoldina-Krankenhaus)
Schweinfurt

8. Juni
16:00

Hybridveranstaltung "Hirntumoren"
(Neurochirurgie Sana-Klinikum)
Duisburg

9. Juni
11:30

Expertengespräch "Protonentherapie"
(WPE der Universitätsmedizin)
Essen

9. Juni
16:15

3. Magdeburger Hirntumorsymposium*
(AG Hirntumoren Tumorzentrum Sachsen-Anhalt)
Magdeburg

9. Juni
17:00

Live-Vorträge "Tumor im Kopf"
(Neurochirurgie Klinikum St. Georg)
Leipzig

12. Juni
10:00

Virtuelle Führung/Workshop "Kreativ unterwegs"
(Hirntumorzentrum Universitätsklinikum)
Münster

16. Juni
17:00

Live-Chat zum Welthirntumortag
(Neurochirurgie Helios-Klinikum Buch)
Berlin-Buch

16. Juni
18:00

Radiosendung zum Welthirntumortag
(Neurochirurgie Agaplesion Bethesda Krankenhaus)
Wuppertal

17. Juni
14:00

Live-Vorträge "Hirntumore"
(Neuroonkologisches Zentrum des CCCF)
Freiburg

17. Juni
16:00

Telefonsprechstunde "Therapie und Nachsorge"
(Neurochirurgie Agaplesion Bethesda Krankenhaus)
Wuppertal

21. Juni
16:00

Live-Vorträge zum Welthirntumortag
(Neurochirurgie Vivantes Klinikum Neukölln)
Berlin

22. Juni
14:00

Live-Vortrag "Keine Angst vor Wachoperationen"
(Neurochirurgie Ernst von Bergmann Klinikum)
Potsdam

22. Juni
18:00

Expertenseminar "Glioblastomrezidiv - was nun?" (Hirntumorzentrum Münster)

Münster

24. Juni
12:00

Webcast "Hirntumoren"
(Neurochirurgie Universitätsklinikum)
Leipzig

Erfahren Sie mehr:

Lesen Sie mehr über die Hintergründe des Welthirntumortages.

 

Übrigens: Die graue Schleife, internationales Symbol der Solidarität mit Hirntumorpatienten, gibt’s gegen eine kleine Spende als Ansteckbutton bei uns.

Aktuelles

PCV beim Gliom Grad 2

Alleinige Chemotherapie wirksam

> mehr

Cannabinoide beim Glioblastom

Erste Studiendaten zu Nabiximols und TMZ

> mehr

Tumortherapiefelder

Lebensqualität und die Behandlung mit elektischen Wechselfedern

> mehr