Stiftung

Zukunft stiften

Wer langfristig helfen möchte, kann eine Stiftung gründen. So wird Ihr Vermögen nicht aufgebraucht, sondern angelegt. Mit der Gründung einer Förderstiftung zu Gunsten der Deutschen Hirntumorhilfe unterstützen Sie speziell Projekte der Neuroonkologie und Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen. Durch die regelmäßige jährliche Ausschüttung der Zinserträge und Überschüsse wird sicher gestellt, dass die Vorhaben der Deutschen Hirntumorhilfe dauerhaft finanziert und ausgebaut werden können.

 

Die vielgestaltige und großzügige Unterstützung durch Stiftungen kann einen immensen Beitrag für unser Anliegen leisten: Die Krankheit Hirntumor muss heilbar werden – so schnell wie möglich. Dies kann nur mit einer Verbesserung der Forschung erreicht werden. Leider handelt es sich dabei um einen langwierigen und kostenintensiven Prozess. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

 

Seit mehr als 10 Jahren setzt sich die Deutsche Hirntumorhilfe mit ganzer Kraft für die Verbesserung der Lebenssituation von Betroffenen und einen Durchbruch in der Forschung ein. Unterstützen Sie uns dabei. Bewirken auch Sie mit Ihrem Vermögen etwas Gutes und schenken Sie Hirntumorpatienten und ihren Angehörigen Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

 

Sollte Sie die Gründung einer Förderstiftung zu Gunsten der Deutschen Hirntumorhilfe in Betracht ziehen, beantworten wir Ihnen gern aufkommende Fragen dazu. Rufen Sie uns einfach unter 0341.590 93 96 an oder schreiben Sie uns:

 

Deutsche Hirntumorhilfe e.V.
Karl-Heine-Str. 27
04229 Leipzig

 

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Spendenkonto:

 

Deutsche Hirntumorhilfe e.V.

Sparkasse Muldental
IBAN: DE 83 8605 0200 1010 0369 00
BIC: SOLADES1GRM

 

Aktuelles

Individualisierte Therapie

Die NOA-20-Studie untersucht Therapie- entscheidungen auf Basis molekularer Tumor-Eigenschaften

 > mehr

Methadon in der Gliomtherapie?

Retrospektive Untersuchung von Gliompatienten

 > mehr

Experten-Interview

Die Brainstorm-Redaktion traf SNO-Präsident Prof. Dr. Antonio Chiocca exklusiv zum Gespräch

 > mehr