Benefizaktionen

Mit pfiffigen Ideen Gutes tun

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie die Vorhaben der Deutschen Hirntumorhilfe unterstützen können. Egal ob Konzert, Auktion, Modenschau, Sportturnier, Schulfest, Gedenk-CD - den Ideen sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Wenn auch Sie eine Benefizaktion zu Gunsten der Deutschen Hirntumorhilfe durchführen wollen, lassen Sie uns davon wissen und wir unterstützen Ihr Engagement. Bitte informieren Sie uns vorab telefonisch oder per E-Mail über die geplante Aktion. Sie erhalten eine persönliche Aktionsnummer und entsprechendes Informationsmaterial. Vielen Dank!

Jeder kann sich engagieren! Diese Beispiele zeigen es:

Klassik für Herz und Hirn

Flötistin Claudia Tiller und Pianist Ronald Uhlig lockten mit einem anspruchsvollen Repertoire zahlreiche Besucher nach Bad Frankenhausen. Mehr

Glühwein für den guten Zweck

Warme Hände, weihnachtliche Stimmung und ein voller Spendenstrumpf: Der SPD-Ortsverein Mühlhausen versorgte Weihnachtsmarktbesucher mit Glühwein und spendete den Erlös der Deutschen Hirntumorhilfe.

mehr

Mitarbeiter-Aktion: Spend' deinen Cent

Die Mitarbeiter der DAK-Gesundheit setzen ein Zeichen mit ihrer Aktion „Nullkommaviel – Spendʾ Deinen Cent“. Die Beschäftigten verzichteten auf die Centbeträge hinter dem Komma ihrer monatlichen Gehaltsabrechnung - mit großer Wirkung! Mehr

Batik-Aktion

Batiken für die Deutsche Hirntumorhilfe: Manuela Schmidt machte mit bunten T-Shirts auf die Anliegen der Deutschen Hirntumorhilfe aufmerksam. Mehr

Spendenlauf in Wedel

Seitdem bei ihrem Bruder Marcus ein Glioblastom festgestellt wurde, ist es Martina Lehnert ein wichtiges Anliegen, anderen Betroffenen Hoffnung zu geben und die breite Öffentlichkeit für das Thema Hirntumor zu sensibilisieren. Aus diesem Grund organisierte sie am 17. April 2016 zum vierten Mal den Wedeler Auwiesenlauf, dessen Startgeld zum Teil der Deutschen Hirntumorhilfe zugute kam. mehr

Spenden sammeln beim Ironman

Alexander Hoh liebt Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren und Schwimmen. So verwundert es nicht, dass der junge Mann
an einem Ironman teilnehmen möchte und seit Jahren darauf
hin trainiert. Als im Jahr 2009 bei ihm ein Astrozytom WHO-II diagnostiziert wird, scheint dieses Ziel in weite Ferne zu rücken. Doch anstatt aufzugeben, macht der gebürtige Marktheidenfelder weiter. Trotz Operationen, Strahlen- und Chemotherapie hat Alexander seinen großen Traum nun 2016 endlich verwirklichen können. mehr

Bilder, die Hoffnung schenken

Eine kreative Benefizaktion hat sich Nadine Mayer aus dem österreichischen Vorarlberg ausgedacht. Die talentierte Hobbyfotografin bietet über Ihre Facebookseite individuelle Fotoshootings für Jedermann an, deren Erlös Hirntumorpatienten zugutekommt. Der Kreativität ist bei den ganz persönlichen Shootings keine Grenzen gesetzt – die junge Frau verspricht alle Wünsche der Fotomodelle umzusetzen. mehr

Radfahren gegen den Krebs

Obwohl vor 8 Jahren bei Christian Erhard ein Astrozytom festgestellt wurde, hat der junge Mann seinen Lebensmut nie verloren. Er möchte auch anderen Betroffenen Hoffnung schenken und hat daher ein ganz besonderes Projekt initiiert. Bei einer Fahrradtour um die halbe Welt will er Spenden sammeln und krebskranken Kindern vor Ort helfen. Begleiten kann ihn jeder, egal ob von einer schweren Krankheit betroffen oder nicht. mehr

Süßer kann Hilfe nicht sein

Bereits zum fünften Mal realisiert die Wiesbadenerin Helga Dill in diesem Jahr eine zuckersüße Idee zur Unterstützung der Deutschen Hirntumorhilfe. Ihr mit Schokolade gefüllter Adventskalender zeigt bekannte Gebäude und Persönlichkeiten der Stadt Wiesbaden und ist eine schöne Möglichkeit, in Vorfreude auf Weihnachten etwas Gutes zu tun. mehr

Haspa-Marathon 2015

Julia Wilde verbindet ihre Freude am Sport mit der Unterstützung von Hirntumorpatienten: Beim Hamburger Marathon am 26. April machte sie auf die Situation von Betroffenen aufmerksam und sammelte Spenden für die Deutsche Hirntumorhilfe. Dabei traf sie sogar auf eine Gleichgesinnte. Mit ihrem Engagement möchte die Hobby-Läuferin aber nicht nur Spenden sammeln, sondern auch an einen Freund erinnern, den sie durch ein Glioblastom verloren hat. mehr

Foto: privat

"Promi Dinner"-Sieger spendet sein Preisgeld

Nicht nur Privatleute stehen auf der langen Liste derer, die sich für die Deutsche Hirntumorhilfe engagieren, sondern auch echte Berühmtheiten. Wer die letzte Ausgabe des „Perfekten Promi Dinner“ auf Vox gesehen hat, kann hier nur bestätigend mit dem Kopf nicken. Am 29. März kochten bei der beliebten Sonntag-Abend-Serie vier ehemaligen Dschungelcamper um die Krone am Herd. Diesmal gab es gleich zwei Gewinner und einer von beiden engagiert sich mit seinem Preisgeld für die Deutsche Hirntumorhilfe. mehr

Weiter zu den Benefizaktionen der Jahre 2013 bis 2014

Aktuelles

Methadon

Retrospektive Untersuchung von Gliompatienten

 > mehr

Hirntumor-Informationstag

Am 13.05.2017 findet der nächste Hirntumor-Informationstag in Köln statt.

 > mehr

Experten-Interview

Die Brainstorm-Redaktion traf SNO-Präsident Prof. Dr. Antonio Chiocca exklusiv zum Gespräch

 > mehr