Klassik für Herz und Hirn

Ein musikalischer Abend zugunsten von Hirntumorpatienten

 

Einen wundervollen musikalischen Abend bescherten die Flötistin Claudia Tiller und Pianist Ronald Uhlig am Abend des 04. März 2017 den Konzertbesuchern im großen Saal des Regionalmuseums Bad Frankenhausen. Zahlreiche Zuhörer waren der Einladung gefolgt, um einen Abend ganz im Zeichen der romantischen Kammermusik zu genießen.

 

Präsentiert wurde neben ausgewählten Stücken der Großmeister Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Schumann auch eines der populärsten und eindrucksvollsten Kammermusikwerke: César Francks Sonate für Violine und Klavier in der Bearbeitung für Flöte und Klavier. Initiatorin Claudia Tiller ist als gebürtige Frankenhäuserin eng mit der Kyffhäuserregion verwurzelt. Sie absolvierte ihr Studium der Flöte in Düsseldorf und London und erhielt Engagements in diversen Orchestern. Seit 2011 ist sie festes Ensemblemitglied des Saarländischen Staatstheaters in Saarbrücken. Ronald Uhlig studierte in Weimar und Leipzig Klavier und ist als Dozent am Carl-Schroeder-Konservatorium in Sondershausen tätig, wo er den Fachbereich Tasteninstrumente leitet.

Die Musiker präsentierten sich im gut gefüllten Saal als perfekt harmonierendes Duo und begeisterten ihr Publikum nicht nur künstlerisch, sondern auch mit ihrem gemeinnützigen Anliegen: Anstatt Eintrittsgelder zu erheben, baten Claudia Tiller und Ronald Uhlig um Spenden zugunsten der Deutschen Hirntumorhilfe. Am Ende des Abends wurde die stolze Summe von 1135 Euro erreicht. „Dieser Betrag macht mich sehr, sehr glücklich und erfüllt mich mit großer Zufriedenheit. Mit solch zahlreichen und großzügigen Spenden hätte ich nicht gerechnet!“ fasst Claudia Tiller den rundum gelungenen Abend zusammen.

Im bunt gemischten Publikum befanden sich neben jenen Liebhabern klassischer Musik, die bislang noch nicht in Berührung mit neuroonkologischen Themen gekommen waren, auch einige Hirntumor-Patienten und Angehörige. In der Pause und im Anschluss des Konzertes fand ein reger und interessierter Austausch statt. Der Deutschen Hirntumorhilfe und ihren Anliegen wurde so im denkbar schönsten Rahmen eine große Aufmerksamkeit zuteil, was sich nicht zuletzt in der beeindruckenden Spendensumme zeigt. Wir bedanken uns bei den Künstlern Claudia Tiller und Ronald Uhlig sowie den großzügigen Spendern ganz herzlich!

Zurück zur Startseite der Benefizaktionen

Aktuelles

ASCO-News 2018

32.000 Experten aus allen Bereichen der Onkologie in Chicago

> mehr

Fortschritte in der Neurochirurgie

Zusätzliche Resektion, Pseudoprogression und vieles mehr

> mehr

NOA-Studien 2018

Update klinischer Studien von der NOA-Jahrestagung aus Köln

> mehr