Gliosarkom

Das Gliosarkom wird als Variante des Glioblastoms dem WHO-Grad IV (bösartig) zugeordnet und ist durch astrozytäre und sarkomatös differenzierte Zellen gekennzeichnet. Bezüglich Diagnose, Therapie und Prognose des Gliosarkoms sind keine Unterschiede zum Glioblastom bekannt.

 

 

Aktuelles

Individualisierte Therapie

Die NOA-20-Studie untersucht Therapie- entscheidungen auf Basis molekularer Tumor-Eigenschaften

 > mehr

Methadon in der Gliomtherapie?

Retrospektive Untersuchung von Gliompatienten

 > mehr

Experten-Interview

Die Brainstorm-Redaktion traf SNO-Präsident Prof. Dr. Antonio Chiocca exklusiv zum Gespräch

 > mehr